HJW-Busreisen

  einfach Spitze!!!


Startseite
Wir über uns
Aktuelles Programm
Reiseprogramm 2018
Bildergalerie
Formulare
Kontakt
Reiseversicherung
AGBs
Reisewetter
Links/Partner
Ferienwohnungen
Impressum

 

Sicherungsscheine

 

 

 

Reiseversicherung

 

Reisebedingungen HJW-Busreisen

     auch als pdf-Download hier

1. Anmeldung und Reisebestätigung

Die Anmeldung zur Fahrt muss schriftlich unter Anerkennung des Reiseprogramms und des Reisepreises erfolgen.

  nach oben

 2. Zahlung

Bei Anmeldung ist eine Anzahlung von 10 % des Reisepreises höchstens jedoch 260,- , zu leisten. Die Restzahlung wird spätestens 14 Tage vor Reisebeginn fällig. Bei kurzfristiger Anmeldung, ist der Reisepreis sofort fällig.

  nach oben

 3. Meine Leistungen

Meine Leistungen richten sich nach der verbindlichen Reisebeschreibung (Reiseprogramm) sowie den Reiseunterlagen.

  nach oben

 4. Leistungsänderung

Abweichungen einzelner Reiseleistungen von den im Reiseprogramm aufgeführten Darstellungen sind gestattet, soweit diese nicht erheblich sind und den Gesamtcharakter der Fahrt nicht beeinträchtigen. Ansonsten sind Sie bei erheblicher Beeinträchtigung der Fahrt berechtigt ohne Gebühren von der Fahrt zurückzutreten.

  nach oben

 5. Preisänderungen

Ich kann 4 Monate nach Vertragsabschluß Preiserhöhungen bis zu 5% des Gesamtpreises verlangen, wenn sich nach Vertragsabschluß nachweisbar und unvorhergesehen die Preise der Vertragspartner erhöht haben oder Wechselkursänderungen eingetreten sind. 

  nach oben

6. Reiserücktritt durch den Kunden

Sie können jederzeit von der gebuchten Reise zurücktreten. Maßgeblich ist der Eingang Ihrer Abmeldung. In Einzelfällen behalte ich mir Sonderregelungen vor.

Konzert- und Eintrittskarten sind vom Rücktritt ausgeschlossen.

Stornokosten

Bis 30 Tage vor Antritt 25,- à Person

29-21      Tage vor Antritt     25%
20-14      Tage vor Antritt     35%
13- 7       Tage vor Antritt     50%

 
6 – 1       Tag vor Antritt       75%

ab Reisetag oder bei nicht Erscheinen 100% vom Reisepreis

  nach oben

7. Änderungen auf Verlangen des Reisenden

Verlangt der Reisende nach Vertragsabschluß Änderungen oder Umbuchungen, so kann der Reiseveranstalter eine Bearbeitungsgebühr von 15,- verlangen.

  nach oben

8. Ersatzreisende

a)        Der Reisende kann sich bis zum Reisebeginn durch einen Dritten ersetzen lassen, sofern dieser den besonderen Reiseanforderungen genügt und seiner Teilnahme nicht gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen entgegenstehen.

b)        Der Reisende oder der Dritte  haften dem Reiseveranstalter als Gesamtschuldner für den Reisepreis.

  nach oben

9. Mindestteilnehmer

a)        Meine Reisen sind ausgelegt auf eine Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen, Ich bin berechtigt , bis 14 Tage vor Reisebeginn (bei Tagesfahrten 3 Tage) eine Reise abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht ist.

b)        Der Reisende kann die Teilnahme an einer gleichwertigen anderen Reise verlangen, wenn der Veranstalter in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis aus seinem Angebot anzubieten.

  nach oben

10. Gewährleistung und Abhilfe

a)        Sind die Reiseleistungen nicht vertragsgemäß, so kann der Reisende oder Veranstalter Abhilfe verlangen. Die Abhilfe besteht in der Beseitigung des Reisemangels bzw. einer gleichwertigen Ersatzleistung.

b)        Der Reisende kann eine Herabsetzung des Reisepreises verlangen, wenn er Reisemängel beim Reiseleiter oder Veranstalter direkt anzeigt und die Mängel nicht sofort behoben werden können. Unterlässt der Reisende schuldhaft die Mängelanzeige, so stehen ihm keine Ansprüche auf Herabsetzung des Reisepreises zu.

c)        Der Reisende ist verpflichtet, die ihm zumutbaren Schritte zu unternehmen, um eventuelle Schäden gering zu halten.

  nach oben

11. Kündigung durch den Veranstalter

Ich bin berechtigt, ohne Frist vom Vertrag zurückzutreten, wenn ein Reisender den Ablauf der Reise unverhältnismäßig stört oder sich vertragswidrig verhält. In derartigen Fällen bekommt der Reisende den Reisepreis unter Abzug der bis zum Zeitpunkt der Vertragsauflösung entstandenen Kosten erstattet.

  nach oben

12. Sitzplätze

Die Sitzordnung in den Bussen richtet sich nach der Reihenfolge der Anmeldungen. Auf  Wunsch reserviere ich gerne  bestimmte Plätze. Dafür ist jedoch eine frühzeitige Anmeldung erforderlich.

  nach oben

13. Ausschluss von Ansprüchen und Verjährung

a)        Ansprüche wegen mangelnder Reiseleistungen, nachträglicher Unmöglichkeit und wegen Verletzung von Nebenpflichten hat der Reisende innerhalb eines Monats nach Beendigung der Reise gegenüber dem Reiseveranstalter geltend zu machen.

b)        Ansprüche des Reisenden wegen mangelhafter Reiseleitung, nachträglicher Unmöglichkeit und der Verletzung von Nebenpflichten verjähren nach einem Jahr ab dem vertraglich vorgesehenen Rückreisedatum.

  nach oben

14. Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Minden

15. Sonstiges

Im übrigen gelten die Bestimmungen des DRV sowie die Angaben der Anmeldung.

  nach oben

HJW-Busreisen

Hans-Jürgen Wolff

Bierpohlweg 163

32425 Minden

Tel.:     0571-9739634

Fax:     0571-9739635

@-mail:  info@hjw-busreisen.de

Web:    www.hjw-busreisen.de

 

 

 

 

Zum Aufrufen der pdf-Dateien

  nach oben

 
Startseite Impressum AGBs Kontakt   nach oben